Neubau in Köln-Lind

Projekt in Vorbereitung

Die neue Klimaschutzsiedlung

Zwischen Senkelsgraben und Nibelungenstraße entstehen in den kommenden Jahren moderne und klimagerechte Einfamilienhäuser sowie Mietwohnungen.

BPD hat den Architektenwettbewerb hierzu gewonnen und entwickelt und baut die neue Klimaschutzsiedlung in Köln-Lind unter den Vorgaben des Leitfadens "100 Klimaschutzsiedlungen Nordrhein-Westfalens". Der Vertrieb startet voraussichtlich Ende 2022/ Anfang2023 - einziehen dürfen Sie voraussichtlich ab 2025.

Details zum Wettbewerb
Lageplan

Überblick

Die Klimaschutzsiedlung Senkelsgraben vereint moderne Architektur unter nachhaltigen Maßstäben:

  • bezahlbarer Wohnraum in einer gesunden und klimagerechten Umgebung
  • moderne und nutzerfreundliche Architektur
  • Zertifizierung als Klimaschutzsiedlung Nordrhein-Westfalen
  • niedrige Energiekosten
  • klimagerechte und ökologische Gestaltung der Freiräume mit zentralem grünen Anger und Quartiersplatz
  • autoarme Siedlung
  • intelligentes und nachhaltiges Mobilitätskonzept mit Mobility Points u.a. mit Car- und Bike-Sharing, E-Ladestationen und Lastenrädern => Highlight: Jedes Reihenhaus bekommt von BPD zum Einzug ein E-Bike
  • zentraler Raum mit Paketstation und evtl. Facilities für Lebensmittelanlieferungen

 

Zahlen & Fakten

  • Grundstücksfläche: ca. 30.000 m² Bruttobauland Gesamtprojekt
  • Wohnfläche Reihenhäuser: ca. 115 m² - 145 m² je Reihenhaus
  • Anzahl Wohneinheiten Reihenhäuser: ca. 66 davon ca. 40 Reihenhäuser kostengünstig
    (heute: durchschnittlich EUR 400.000 bis 450.000 je RH => wird auf Verkaufszeitpunkt gemäß Baupreisindex indexiert)
  • Wohnfläche Mehrfamilienhäuser: ca. 4.600 m²
  • Anzahl Wohneinheiten Mehrfamilienhäuser: ca. 63, davon ca. 2/3 gefördert oder preisgedämpft (8,50 €/m² WF)
  • Kindertagesstätte: Es wird noch geprüft, ob eine KITA im Projekt untergebracht wird

  • Vertriebsstart: voraussichtlich Ende 2022/Anfang 2023
  • Baubeginn: voraussichtlich 2023
  • Fertigstellung: voraussichtlich 2025
  • Architekten/Planung: De Zwarte Hond

Nahverkehr & Einkaufen & Bildung

Köln-Lind ist rechtsrheinisch gelegen und überzeugt mit seinem grünen und ländlichem Charakter, in direkter Nachbarschaft zur Wahner Heide. Unmittelbar angrenzend befinden sich die Kölner Stadtteile Wahn und Wahnheide, mit urbaner Infrastruktur und guter Anbindung an das zentrale Köln.

  • S12, S13, S19 bringen Sie ab Bahnhof Porz/Wahn in ca. 20 Minuten zum Kölner Hauptbahnhof
  • Die Busline 160 fährt Sie in 9 Minuten zum Bahnhof bzw. ins Stadtteilzentrum von Wahn / alternativ erreichen Sie diese mit (Lasten-)Fahrrad, E-Bike, etc. in nur 4 Minuten
  • der Flughafen Köln/Bonn ist schnell zu erreichen
  • Über die A 59 gelangen Sie in rund 20 Minuten ins Kölner Zentrum, wahlweise in derselben Zeit nach Bonn
  • Die gängigen Supermärkte und Läden für den täglichen Bedarf befinden sich in den Stadtteilzentren Wahn und Wahnheide innerhalb 1 km Radius
  • 2 Grundschulen und 7 KiTa's sind innerhalb von 1 km Radius erreichbar / ggf. entsteht zudem im Projekt auch eine neue KITA
  • Gesamtschule und Gymnasium sind innerhalb von 1,5 km Radius erreichbar

Freizeit

Die Wahner Heide, Schloss Wahn, Scheuermühlenteiche, etc. befinden sich in direkter Nachbarschaft zum Wohngebiet und laden zu ausgiebigen Spaziergängen ein. Die Wahner Heide gilt dabei als eines der artenreichsten Naturschutzgebiete Nordrhein-Westfalens und befindet sich zwischen Köln und Troisdorf. Alternativ erreichen Sie über viele Feldwege die Rheinufer in Langel und Zündorf.

Einkaufen & Gesundheit

Der Einkauf für das Wochenende ist schnell erledigt, in knapp 4 Rad- oder 10 Gehminuten haben Sie die Stadtteilzentren Wahn und Wahnheide erreicht. Hier gibt es neben allen bekannten Supermärkten, Metzgereien, Ärzten und Friseuren auch kleine Fachgeschäfte und sogar eine Kaffeerösterei.
Vielfältige Restaurants und urige Kneipen laden nach Feierabend und am Wochenende zum Ausgehen ein.

Informiert bleiben

Das Projekt befindet sich aktuell in der Vorbereitungsphase. Profitieren Sie mit unserem Projektnewsletter davon, mehr über die nächsten Schritte des Projekts zu erfahren. Somit erfahren Sie als einer der ersten mehr zu Größe, Preis und Umfang der Wohneinheiten. Zudem gibt BPD Ihnen durch freiwillige Meinungsumfragen die Möglichkeit, sich aktiv an der inhaltlichen Gestaltung des Projektes zu beteiligen.

image alt

Fragen und Antworten zum Immobilienkauf

Haben Sie eine Frage? Hier finden Sie alle Fragen und Antworten rund um den Kauf einer Immobilie.

Häufig gestellte Fragen
image alt

Gute Gründe für BPD

BPD (Bouwfonds Immobilienentwicklung) ist einer der größten Projekt- und Gebietsentwickler in Europa. Es gibt gute Gründe sich mit BPD den Traum vom Eigenheim zu erfüllen:

  • Hohe Bauqualität
  • Provisionsfrei
  • Sichere Finanzierung der Bauprojekte
  • 14.000 verkaufte Wohneinheiten in Deutschland in den letzten 10 Jahren 
  • Über 75 Jahre Unternehmenstradition in Europa
  • 9 Niederlassungen und 7 Regionalbüros deutschlandweit

Mehr erfahren
image alt

Immobilien als Kapitalanlage?

Mit unseren 15 Standorten entwickeln wir Wohnprojekte in ganz Deutschland. Daher können wir Ihnen eine Auswahl an Kapitalanlage-Objekten aus einer Vielzahl von Projekten an unterschiedlichen Standorten anbieten. 

Hier finden Sie einen Überblick über unser deutschlandweites Angebot.  

Mehr erfahren
Sie haben eine Frage? Zu den häufig gestellten Fragen
BPD Projekte Weitere Projekte von BPD